Get Adobe Flash player

Castell

Castell
in Tägerwilen/TG (besucht März 11).
Das Schloss steht gegenüber den Ruinen der aus dem 12. Jahrhundert stammenden Burg Castell, die von Bischof Ulrich I. aus Konstanz als Sitz für die Ministerialen Schenk von Castell erbaut wurde. Damals diente es zur Sicherung der bischöflichen Besitztümer. Erbaut wurde es 1725 Sankt Galler Famille Zollikofer anstelle eines älteren Gebäudes aus dem Jahr 1585, das seinerseits ein älteres Bauwerk ersetzt hatte. Das heutige Aussehen erhielt das Gebäude durch Max von Scherer zwischen 1878 und 1894. Die Burg wurde während des Schwabenkrieges 1499 von den Eidgenossen zerstört. 1901 wurde das Schloss das Eigentum der Familie von Stockar. Das Schloss ist heute in Privatbesitz und nicht zugänglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.