Leuk

Leuk
in Leuk VS (besucht März 2011).
Das Bischofsschloss besteht aus 2 Teile: dem Schloss und Turm der Viztume. Vermutlich wurden die beiden Burgen von Leuk an der selben Stelle wie der ehemalige Hof Leuk errichtet. Dadurch lässt sich auch die ungewohnte Lage der Burgen, unterhalb der Siedlung, erklären. Nach heftigen kämpfen zwischen dem Bischof von Sitten und dem Grafen von Savoyen wurde Leuk stark befestigt und bildete einen der Hauptzentren der bischöflichen Herrschaft. Während des 14.Jh. wurde Leuk abermals zerstört und danach wieder aufgebaut. Nach 1804 gelangte sie in Privatbesitz und 1934 an die Gemeinde Leuk. Der Turm wird als Ratshaus verwendet. Das Schloss befindet sich in Renovation und Umbau. Die Gemeinde führt auf Anmeldung Führungen durch.

Kommentare sind geschlossen.